Serena

Beim letzten Stoffkauf habe ich bewusst nach einem sehr mädchenhaften Stoff gesucht. Sowas hat sie aktuell gar nicht im Schrank. Als der Stoff dann hier lag, fand ich ihn allerdings ein bisschen sehr pink. Daher habe ich mich für gelbe Bündchen entschieden. Das Gelb greift das Gelb aus dem Stoff des Innenkragens auf. Ich finde, dass der Pulli echt „rund“ ist.

Vielleicht kann der Pulli den rosa-roten Schafpulli aus dem letzten Jahr ersetzen. Der wurde heiß und innig geliebt, ist aber mittlerweile zu klein.

Der Schnitt ist Serena von Mialuna. Genäht habe ich in Gr. 98/104 in der Weite und um ca. 4 cm verlängert. Ich mag es, wenn der Winterpulli über den Po geht.

Den Pulli wird es zu Nikolaus oder zu Weihnachten geben.

20171118_Serena104110

Advertisements

72 Männer in unserer Küche

Gestern hatten wir am späten Nachmittag tatsächlich 72 Männer in unserer Küche. Davon sind jetzt 60 auf dem Weg in den Kindergarten.

Hä???

Das Löwenmädchen hatte die Idee, dass sie gerne Weckmänner mit in den Kindergarten nehmen möchte. Mittwochs ist immer Frühstück im Kindergarten – da braucht sie keine Brotdose. Es gibt entweder Brötchen oder Müsli. Gestern haben wir dann also gefragt, ob sie heute zum Frühstück Weckmänner mitbringen darf. Ihr Erzieher hat zugestimmt. So kam es, dass wir gestern 72 Weckmänner aus Quark-Öl-Teig gebacken haben. Als Ausstecher haben wir ihren Lebkuchenmann aus dem Kinderset genommen. Der passt von der Größe her ganz wunderbar.

20171121_Weckmänner.JPG

 

Winterhose für das Löwenmädchen

Das Löwenmädchen ist recht schmal gebaut. Schmale Hosen finde ich an ihr total schön und sie mag schmale Hosen lieber als sehr weite. Im letzten Winter gab es aus einer älteren Ottobre eine Hose namens Winter Pull Ons in grau. Die Hose ist immer noch sehr schön und beliebt, allerdings in der Länge ein wenig knapp. Daher habe ich den Schnitt in Gr. 104 rausgemalt. Bei meiner letzten Stoffbestellung habe ich dunkelblauen Cord für eine neue Hose bestellt. Und diese Hose ist jetzt fertig. Ganz schlicht und ohne Kontrastnähte. Die Hose – so mein Ziel – soll zu allen Oberteilen passen. Das Löwenmädchen hat sofort gefragt, ob sie die morgen in den Kindergarten anziehen darf. Die neue Hose ist also voll akzeptiert.

20171119_Winterpullons104

10-Minuten-Projekt

Beim Stöbern im Netz bin ich über Puppenstrumpfhosen aus Socken gestolpert. Eine Anleitung gibt es z. B. hier.

Als ich eben von der Arbeit nach Hause kam, habe ich das ausprobiert. Eigentlich bräuchte das Löwenmädchen-Baby eine Strumpfhose. Die beiden sind aber noch im Kindergarten, so dass ich an der Püppi nicht messen konnte. Ich habe es jetzt mal für Nana ausprobiert. Und wie ihr seht funktioniert es wunderbar.

Incl. Socken suchen (Upcycling!), Puppe holen und vermessen, Schnittmuster malen und nähen dauert es gerade mal 10 Minuten.

20171120_Puppenstrumpfhose.JPG

 

Setzkasten

Schon vor einiger Zeit habe ich diesen Setzkasten endlich mit dem hübschen Papier verschönert. Es hat mir richtig Spaß gemacht, mal mit anderen Materialien zu werkeln.

Der Setzkasten wird ein Geschenk für ein etwas älteres Mädchen, das kurz nach Weihnachten Geburtstag hat.

20171003_Setzkasten

 

Getauscht: Utensilo bekommt neues Zuhause

Anni von Antetanni suchte für ihr Utensilo hier ein neues Zuhause. So ein Utensilo liegt bei mir schon länger auf dem gedanklichen To-Sew-Stapel. Irgendwie fehlte mir die Lust. Nun gab es also ein hinsichtlich Größe und Farbkombi passendes Teil bei Anni als Tauschangebot. Wir sind uns schnell einig geworden, gegen was das Utensilo getauscht wird. Es ist ein Leseknochen geworden. Der Schnitt ist von Stoffe.de. Das gibt es den als kostenfreien Download.

20171108_Leseknochen

Geschenk für den Kindergartenkumpel

Das Löwenmädchen hat einen Kindergartenkumpel, den sie schon seit Krippenzeiten kennt. Dieser kleine Junge wird demnächst 4 Jahre alt. Daher habe ich mich mal wieder rangesetzt und etwas für einen Jungen genäht. Hosen- und Shirtschnitt sind beide aus dem Klimperkleinbuch. Genäht habe ich Gr. 104.

20171112_Klimperklein104

Verlinkt habe ich die Sachen bei „Für Söhne und Kerle“ und bei „Menschen(s)kinder – Kinderkleidung für alle Geschlechter„.

WMDEDGT? November 2017

 Frau Brüllen möchte auch heute am 5. November 2017 wieder wissen, wie ich den Tag verbringe.

Heute ist Sonntag. Bisher sind wir aufgestanden und haben gefrühstückt. Ich habe bei einem einschlägigen Versender für Kinderkram die Ergänzung der Winterausstattung für das Löwenmädchen bestellt. Bisher hatte sie bei diesem Wetter immer Langarmbodys an. Nun geht sie aber ja tagsüber meistens ohne Windel. Daher hat sie nun richtige Unterwäsche. Dennoch wollte ich etwas langärmeliges zum Unterziehen. Also habe ich langärmelige Unterhemden bestellt. Ist das eigentlich ein eigenartiges Ansinnen? Sowas gibt es kaum. Außerdem probieren wir es mal mit Kniestrümpfen.

Hier ist die Bastellust ausgebrochen. Das Löwenmädchen hat ihren Papa erfolgreich zum Basteln animiert. Sie basteln Apfelanhänger aus Holzscheiben. Die Idee hat sie aus dem Kindergarten mitgebracht.

Ich bastel gerade Laternen nach der Anleitung von Mondbresal. Bei der einen muss der Kleber trocknen, die andere ist soweit fertig. Im nächsten Schritt muss ich die noch bisschen ölen.

So, geölt sind die Lampen. Hat da jemand einen Trick auf Lager? Bei mir sind die gerade ziemlich fettig geworden.

Nach dem Mittagessen gehen wir alle ein bisschen shoppen. Bei uns war heute nämlich verkaufsoffen. Ich gehe in die Stadt. Die Windelfee braucht Unterstützung. Weit weg ist die junge Dame nicht mehr von „ohne Windel am Tag“. Mit der Windelfee wollten wir sie ein wenig locken. Sie wünscht sich nämlich ein bestimmtes Spielzeug. Allerdings hat sie nun verkündet, dass sie auf das Christkind warten möchten. Ich dachte mir aber, sicher ist sicher und war einkaufen. Neben dem gewünschten Spielzeug habe ich einige andere Sachen für Weihnachten gekauft.

Das Löwenmädchen ist mit zum Baumarkt gefahren. Neben diversem Kleinkram haben die beiden eine neue Lampe für das Kinderzimmer gekauft. Beim Ausprobieren war uns die allerdings zu dunkel. Im Schlafzimmer ist diese Lampe aber total passend. Daher haben wir die nicht umgetauscht, sondern wir haben noch eine Lampe gekauft – dieses Mal halt eine Nummer größer. Im Kinderzimmer hängt die Lampe schon. Im Schlafzimmer schläft gerade das Löwenmädchen. Da können wir über ihrem Kopf schlecht ein Lampe anbringen. Diese Lampen sind total genial. Man kann per App die Helligkeit und die Lichtfarbe regeln. Außerdem kann man Lichtszenarien programmieren. Wir hatten schon tolle Ideen, die wir aber noch nicht umgesetzt haben.

Da das Kind schon schläft, haben wir alleine Abendbrot gegessen. Nach dem Aufräumen schreibe ich jetzt hier weiter und der Mann repariert das Pony. Es bekommt neue Augen und einen neuen Schwanz.

Kleine Nettigkeit

Kann sich noch jemand hieran erinnern? Das Angebot steht übrigens noch. Katrin hat mir nun eine kleine Nettigkeit zukommen lassen.

Ich habe ein Nadelkissen mit Stecknadeln und Schrägband mit einer tollen Karte in einer genialen Verpackung bekommen. Das ist eine super tolle Sache. Ein Nadelkissen habe ich bisher nämlich gar nicht besessen. Und das Schrägband in grau passt zu vielen Stoffen, die ich so habe. Die Verpackung hat mich ja fasziniert. Beim Öffnen war der Nahttrenner eine echte Hilfe. Katrin hat die Verpackung einfach zugenäht. Und obwohl der Umschlag echt nass war, war der Inhalt trocken. Beim letzten großen Regen hat es leider unseren Briefkasten geflutet, da der Zeitungsbote mit der Zeitung quasi ein Fallrohr gebaut hatte. Ich habe mich soooo über die Geschenke gefreut. Danke, Katrin.

20171104_KleineNettigkeit.JPG