Meine und meine oder meine und nicht meine?

Das ist die Tasche vom vorletzten Wochenende. Den Schnitt habe ich mir gebastelt. Ich habe mich vom Schnitt der Urshult (die Abnäher im Taschenteil) und von Frau Gretelies Josipa (http://gretelies.blogspot.de/) (diese blumige Form der Applikation) inspirieren lassen. Die Form der Tasche entspricht der Tasche, die ich mal ganz am Anfang meiner Nähkarriere genäht habe. Damals habe ich mir den Schnitt gezeichnet.
120708_Umhängetasche

120715_Wimpelkette

So und diese Wimpelkette sollte eigentlich das Einschulungsgeschenk für mein Patenkind sein. Ich weiß aber noch nicht, ob ich mich von dem schmucken Teilchen echt trennen möchte. Naja, es ist ja noch Zeit bis zur Einschulung.

Mein Handy ist bei der Firma angekommen, die es reparieren wird. Jetzt hoffe ich, dass die schnell sind. Das alte Handy, das ich gerade in Betrieb habe, nervt. Ständig ist der Akku leer und die 7 geht nicht. Drückt mir mal bitte ganz doll die Daumen, dass die in der Werkstatt nicht all die gespeicherten Nummern löschen. Das wäre nicht so gut.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s