Erste Nacht im eigenen Haus

130803

Gestern haben wir unser Bett in unser Haus gebracht. Letzte Nacht haben wir dann die erste Nacht im eigenen Haus verbracht. Das ist noch ganz schön ungewohnt.

Gestern haben wir die neue Esszimmerlampe aufgehängt. Die ist super und macht ein schönes Licht. Mit der Lampe im Wohnzimmer waren wir leider nicht so erfolgreich. Die ist nicht hell genug.

Die Treppe haben wir jetzt auch ausgepackt. Das wurde Zeit. Teilweise sieht man schon Farbunterschiede im Holz. Aber zum Glück sind die noch recht schwach.

Im Gästebad unten haben wir ein CD-Regal zweckentfremdet. Es passt genau rein in die Ecke und bietet genug Ablagefläche für Gästehandtücher und ähnlichen Kleinkram.

Jetzt räumen wir die Küche weiter aus. Die Arbeitsplatte kommt zwar erst in einiger Zeit, aber viele Dinge brauchen wir nicht mehr vorm Küchenumzug.

Der Tag gestern hat mit ein neues Handy beschert. Ich hatte jetzt – nach Ablauf der Garantie – mal wieder Probleme mit dem Display. Stellenweise hat es auf Berührung nicht mehr reagiert. Also, habe ich gestern abweichend vom Plan einen Ausflug zum Elektrotempel gemacht und ein neues Handy gekauf. Diesmal eine Konkurrenzfirma.

Advertisements

2 Gedanken zu “Erste Nacht im eigenen Haus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s