Lieber ein Streifenhörnchen als ein Punkteclown

140607_Amy
Gestern habe ich mir einen Sommerrock genäht. Hier ist es so warm. Das habe ich mal zur Gelegenheit genommen, den Inhalt meines Kleiderschranks aufzustocken. Das ist der Schnitt Amy. Dieser dämliche Jeansstoff vom Händler vor Ort ist dermaßen heftig eingelaufen, dass er nicht mehr gereicht hat. Ich bin nur froh, dass ich aufs Waschen vorm Nähen nicht verzichtet habe. So habe ich den Jeans mit Leinen gemixt. Der blaue Leinenstoff in der Mittte und an den Taschen ist ein Rest.

140608_Burda-Kleid
Meine Mama hat mir mal wieder eine Kiste Stoff geschickt. Meine Schwester hatte sich eigentlich den Punkte- und Streifenstoff für ein Kleid ausgesucht. Als sie die Stoffe dann gesehen hat, hat sie es sich anders überlegt. Sie wollte kein Streifenhörnchen sein. Gut so. Ich nehme lieber die Streifen als die Punkte. Ein ganzes Punktekleid wäre für mich eher ein Clowngewand gewesen. Den Schnitt habe ich gestern in einer recht alten Burda (08/2006) gefunden. Diese Schnittmusterbögen sind ja schon krass. Da hat das Abpausen richtig lange gedauert. Ich habe den Schnitt zunächst mit einem Textmarker markiert. Dann ging es. Genäht war dann ziemlich schnell.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s