Puppenbett

Vor einiger Zeit habe ich eine gute Freundin von mir in unserer gemeinsamen Heimatstadt getroffen. Wir waren beide auf Elternbesuche.

Wir sprachen über dies und das und dann kam ein ganz tolles Angebot. Meine Freundin fragte, ob das Löwenkind wohl ein Puppenbett haben möchte. Sie würde ihr ihres geben. Kurz entschlossen habe ich dann das Puppenbett mitgenommen. Das Bettchen hat ein langes Kellerdasein hinter sich, ist aber noch richtig in Ordnung.

Ich habe aus Schaumstoff eine neue Matratze gebastelt und mit einem Spannbetttuch von der Babywiege bezogen. Das passt ganz gut. Außerdem habe ich Puppenbettwäsche genäht. Bei der Bettdecke habe ich tatsächlich einen Zierstich meiner Nähmaschine genutzt. Das habe ich schon ewig nicht mehr gemacht.

Ein Himmel und ein Nestchen gibt es in der ursprünglichen Fassung auch noch. Zunächst wird das Löwenkind das Bett aber ohne kriegen. Nicht, dass sie die Himmelstange als Turnstange missversteht.

20161119_Puppenbett.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s