WMDEDGT? Dezember 2016

Zum letzten Mal in diesem Jahr fordert Frau Brüllen wieder zum Tagebuchbloggen auf.

Es ist Montag. Das bedeutet für mich, dass ich mich mit dem Auto auf den Weg zur Arbeit mache. Ich kann es noch gar nicht richtig fassen: nur noch diese und nächste Woche muss ich arbeiten und dann habe ich Urlaub und muss erst nächstes Jahr wieder hin. Es klingt gerade ein bisschen so, als ob arbeiten für mich eine große Strafe wäre. Ist es nicht. Ich finde nämlich, dass ich den besten Job der Welt habe.

Also, erstmal eine Stunde mit dem Auto am Fluss langfahren. Radio hören.

Mein heutiger Terminkalender ist voll. So kommt keine Langeweile auf.

Nach der Arbeit fahre ich noch kurz etwas erledigen. Dann fahre ich das Auto direkt in die Garage. Nicht, dass es wieder einfriert.  Ehe ich das Löwenmädchen abhole, esse ich noch was.

Und so geht die Geschichte wahrscheinlich weiter:

Zu Hause machen wir uns 2 Kerzen am Adventskranz an, essen Plätzchen, trinken Tee bzw. Kaffee und hören Weihnachtslieder.

Dann spielen wir noch ein bisschen – ehe der Löwenpapa nach Hause kommt.

Wir essen die Reste vom Wochenende und dann ist auch schon Bettzeit für das Löwenkind. Ich räume noch ein bisschen auf, lese mich durch das Internet und gehe auch schlafen.

 

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “WMDEDGT? Dezember 2016

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s