WMDEDGT? Juni 2017

Pfingstmontag, 5. Juni und wie an jedem 5. fragt Frau Brüllen „Was machst du eigentlich den ganzen Tag?“.

Wir schlafen bis wir ausgeschlafen sind, nur das Löwenmädchen schmeiße ich gegen 9 Uhr aus dem Bett.

Nach dem Frühstück mache ich mich mit ihr auf zum Open-Air-Gottesdienst auf dem Marktplatz. Es war ein schöner Gottesdienst mit den Bläsern. Die haben dem Löwenmädchen gefallen. Zwischendrin – während der Predigt – sagte sie zwar „Is nich so toll.“, aber wir konnten trotzdem bleiben.

Danach sind wir wieder nach Hause gelaufen, haben etwas gegessen und dann waren wir lange im Garten. Irgendwann bin ich dann rein gegangen und habe eine kleine Tasche für ihr Laufrad genäht und angefangen ein Sommerkleid zu nähen.

20170605_Laufradtasche.jpg

Gegen 17 Uhr haben wir das Abendessen vorbereitet. Es gab Salat aus unserem Garten, Fleisch vom Grill und zum Nachtisch Pudding mit Erdbeeren. Das Löwenmädchen hat erst eine Wurst verdrückt und dann noch meinen Spieß fast ganz vom Holz genagt. Nach dem Nachtisch wollte sie dann noch mehr essen. 2,5 Scheiben Knäckebrot sind noch in ihr verschwunden.

Nach dem Essen habe ich das Kleid weitergenäht. Jetzt fehlt nur noch der Saum. Das mache ich erst, wenn das Löwenmädchen richtig schläft, sonst steht sie gleich wieder hier.

Jetzt werde ich mal noch ein paar Fotos von der Kamera runterladen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s