Noch ein Poncho

Hier habe ich bereits schon einen Poncho gezeigt. Heute habe ich aus exakt einem Meter Stoff noch einen warmen Umhang genäht. Da der Stoff recht dünn ist und schön weich fällt, habe ich mich für einen größeren Kragen entschieden.

Dieser Poncho hier ist ein Weihnachtsgeschenk für meine Schwester gewesen. Der Stoff passt gut zu dem Möwenshirt. 20171219_PonchoFi

Advertisements

Sweatshirt für den Löwenpapa

Neben dem grünen Shirt gab es zu Weihnachten auch noch ein Sweatshirt. Mein Mann ist durchaus auch mal für verrückte Stoffe zu haben. Daher denke ich, dass er diesen Stoff auch mag. Da er bereits zwei schwarze Shirts hat, habe ich mich hier für gelbe Bündchen entschieden. Außerdem habe ich die Raglannähte und die Saumnaht mit dem Cover-Stich meiner Nähmaschine ebenfalls in gelb genäht. Mit dem Ergebnis bin ich nun sehr zufrieden. Der Schnitt ist wieder Pahenric von Kibadoo. Der Stoff ist ein Sommersweat mit einem Design von Lilalotta.

20171218_Pahenric2

Verlinkt habe ich es hier:

Filzschalen

Aus einem Rest Filz habe ich diese Schale genäht. Das ist noch so ein super-schnelles Projekt. Ich habe einfach nur ein Quadrat ausgeschnitten und dann alle vier Ecken abgenäht. Fertig.

20171205_Filzschale

Und weil ich diese Idee so schön finde, habe ich gleich noch 4 weitere Schalen genäht. Die kann ich als kleines Geschenk immer noch gut brauchen.

20171209_Filzschalen.JPG

Weil es zufällig passt, habe ich diese Idee bei der Materialrevue verlinkt.

Ein Shirt für den Löwenpapa

Ich habe vor einiger Zeit ein große Kiste Stoff gekauft. Ich hatte viele Pläne. Einiges Das Allermeiste ist bereits umgesetzt. U.a. hatte ich auch einen Sweat für den Löwenpapa gekauft. Der hat leider die erste Wäsche nicht so gut überstanden. Schön ist, dass der Online-Händler den Stoff zurücknimmt. Jetzt muss ich bloß einen neuen kaufen.

Update ca. 2 Wochen später: Ich bin nun eine Weile immer mal wieder  durch den örtlichen Stoffladen gestreift. Hier gab es keinen Stoff, der mir gefiel. So habe ich doch wieder Stoff bestellt. Ich hoffe jetzt also, dass dieses Mal alles klappt. Zusätzlich zu diesem Einkauf kam ich dann doch noch in den Genuss eines lokalen Händlers. Ich war mit meiner Mama bei ihrer Stoffhändlerin.

Da habe ich diesen grünen Stoff entdeckt, der ein bisschen Struktur hat. Der ist recht dünn, aber total angenehm. Ich hoffe, der Löwenpapa ist auch zufrieden.

Ein wenig Kontrast musste sein, damit das hier nicht wie ein Schlafanzug aussieht. Deshalb gibt es orangefarbene Bündchen und Nähte.

20171218_Pahenric.JPG

Verlinkt habe ich es hier:

Ein Weihnachtsgeschenk für meine Schwester

Als ich meine Schwester nach Weihnachtswünschen befragte, fragte sie, ob ich etwas für sie nähen würde. Na klar! Gerne doch. Sie wünschte sich ein Langarmshirt, welches nicht so dunkel ist. Ein bisschen U-Boot dürfe es beim Ausschnitt gerne sein.

Der Schnitt ist von Lillesol und Pelle No. 22 – Jersey-Kleid mit U-Boot-Ausschnitt.

Der Jersey ist ein etwas festerer Stoff, der sich für ein Winterteil gut eignet. Damit das Shirt ein bisschen mehr Pepp bekommt, habe ich mich für orange als Kontrast entschieden. Die Bündchen, die Saumnaht und die Belegnaht sind daher in orange. Im Gegensatz zu mir steht diese Farbe meiner Schwester ganz hervorragend. Orange passt gut zu den Möwenbeinen.

20171124_LillesolFio

Das Weihnachtskleid

Bei der letzten großen Stoffbestellung habe ich mir diesen Stoff mitbestellt. Ursprünglich sollte das mal ein Shirt werden. Ich wolle den Schnitt No. 32 von Lillesol und Pelle nähen. Meine Mama meinte dann, näh doch ein Kleid draus. Daraufhin kam mir in den Sinn, dass ich ja immer noch die Winterkombi No. 13 ebenfalls von Lillesol nähen wollte. Oder sollte ich noch eine Manon nähen? Auf dem Weg zum Kindergarten, den ich oft zu Fuß zurücklege, reifte dann ein Entschluss. Das vorhandene Manon-Kleid ist vom Stoff her schon sehr ähnlich. Das kommt daher doch nicht in Frage. So einen Kragen wie das Kuschelshirt und so ein Rock wie die Winterkombi wäre toll.  Ich war optimistisch, dass das ohne größere Problem funktionieren würde. Stammen beide Schnitte doch aus einer Feder. Und siehe da. Die Schnitte lassen sich problemlos kombinieren. Gewählt habe ich den mittleren Kragen. Der weite Kragen passte nicht auf den Stoff.

Jetzt bin ich sehr gespannt, ob ich dieses Kleid so gerne tragen werden wie das Manon-Kleid. Das hatte ich in letzter Zeit häufiger an. Das Löwenmädchen trägt zwar selbst gerne Kleider, findet es bei mir etwas ungewohnt. Sie fragt dann immer mal, warum ich mich verkleide.

20171205_Lillesol13-32

Frohe Weihnachten

Ich wünsche allen meinen Leserinnen und Lesern frohe Weihnachten. Feiert schön. Lasst euch nicht stressen.

Dieses Bild habe ich am 2. Advent gemacht. Zu diesem Termin hatte es hier tatsächlich geschneit. Jetzt ist es ziemlich warm da draußen.

20171210_Weihnachtsbaum

#WGWK2017: U-Heft-Hülle

Wie ja allseits bekannt sein dürfte, habe ich bei Tante Jana von zum Nähen in den Keller an der Weihnachtsgeschenkewanderkiste teilgenommen. Hier könnt ihr meinen Tag bei mir und bei Jana nachlesen.

Ausgesucht habe ich mir diese total süße U-Heft-Hülle von Jupalim. Die Hülle ist schon seit einiger Zeit angekommen. Nur zu einem Foto kam es noch nicht. Das hole ich hiermit nach:

20171124_u-Heft-Hülle

Nochmal ganz vielen lieben Dank. Die Hülle ist total schön. Das dunkle Rot ist echt eine tolle Farbe, die mag ich sehr. Und der rote Stoff passt so schön zu dem Rest. Insgesamt ein sehr stimmiges Teil.

Mein Taschenset hat sich Carla ausgesucht. Das ist auch gut bei ihr angekommen.

Gestern kam von Jana eine total liebe Postkarte an. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Ich weiß es sehr zu schätzen, wenn ich richtige Post bekomme. Vielen Dank.

Apfelshirt mit Rollkragen

Und noch ein Shirt nach dem Schnitt No. 58 von Lillesol und Pelle in Gr. 146. Die Länge ist zwischen dem kurzen und dem langen Shirt vom Schnittmusterbogen. Das passte dann so auf den Stoff. 🙂 Dieses Shirt ist für die große Schwester von derjenigen, die das Fuchsshirt bekommt.

20171205_Lillesol58Gr146J