Willkommen in 2014

140128

Huhu! Mich gibt es hier auch noch. Seit letzter Woche ist nun auch die Schiebetür zwischen Wohnzimmer und Küche da und eingebaut. Das Raumgefühl von beiden Seiten hat sich dadurch sehr verändert. Gerade jetzt, wenn es am Abend noch recht früh dunkel wird, macht es das Wohnzimmer gemütlicher. Und von Küchenseite aus kann man Aktivitäten in der Küche vom Besuch im Wohnzimmer trennen. Sehr schön!

Genäht habe ich auch mal wieder. Am Wochenende habe ich mit meiner Mutter zusammen ein T-Shirt genäht. Also, sie hat hauptsählich genäht und ich habe angeschaut, wie das mit der Overlock so geht. Davon habe ich kein Bild.

140206_Joker

Heute habe ich eine Einkaufstasche genäht, die ich verschenken werde. Es ist der Joker von der Farbenmix-Taschenspieler-CD. Ich habe allerdings die Henkel nicht aufgenäht. Ich habe die direkt zwischengefasst. Die sind aus zwei Kunstlederstreifen, die ich aufeinander genäht habe. Da ich es in grau-weiß irgendwie ein bisschen traurig fand, habe ich mich insgesamt für türkise Akzente entschieden. Mir gefällt sie. 🙂

Feinschliff

Mittlerweile sind wir beim Feinschliff angekommen – so kommt es mir zumindest vor.

Gestern ist die Duschabtrennung in unserem Bad installiert worden – leider nur teilweise. Es sollte für die Befestigung ein Sonderbügel geliefert werden. Das stand überall. Und was ist in der Packung? Genau, der Standardbügel. Die Monteure kommen also wieder.

Wieder kommt auch der nette Herr, der das Waschbecken tauschen wollte. Leider war das Ersatzbecken ebenfalls nicht fehlerfrei.

Gestern waren außerdem die Fensterbauer da. Die eine Scheibe mit dem Fehler wurde ausgetauscht. Das ging richtig schnell. Ich weiß nicht, was ich mir vorgestellt hatte, so etwas unkompliziertes allerdings nicht. Außerdem haben sie die Fenster eingestellt. Jetzt gehen alle wieder schön leicht auf und zu.

Um die Frage meiner Tante im Kommentar zum letzten Post zu beantworten:
Die Küchenfronten sind dunkelgrau.

Mittlerweile haben wir im gesamen Obergeschoss Vorhänge an den Fenstern (außer im Bad – da haben wir ein Plissee).

Küche

130825

Wir kommen voran mit unserer Küche. Jetzt sind die Abschlussleisten auch schon alle dran.

Im Obergeschoss geht es nun mit den Fußleisten weiter voran.

Schneller als gedacht

… haben wir wieder Internet. Seit heute haben wir im Haus eine Verbindung ins www. Hätte uns der Termin am vergangenen Donnerstag gepasst, dann wäre es noch schneller gegangen. Sehr gut!

Mit unserer Küche kommen wir voran. Die Schränke stehen und hängen nun komplett. Jetzt kommt die Feinarbeit: Beleuchtung der Arbeitsplatte, Abdeckungen, … Die Arbeitsplatte kommt am Donnerstag.

Im Wohnzimmer steht der ganze Küchenkram. Daher ist es dort momentan sehr chaotisch.

Wir haben mittlerweile auch oben im Flur und unten im Bad Licht. So langsam wird es auch hell, wenn es dunkel ist.

Die Zisterne ist angeschlossen und eingegraben.

Die alte Wohnung ist fast leer.

Fotos zum aktuellen Stand

130712

Teppich ist drin und wir haben an den meisten Stellen auch schon die Fußleisten montiert. An den Türen und im Flur fehlen sie noch. Im Flur sind die Stücke zwischen den Türen relativ kurz. Das machen wir also nachdem am Dienstag die Türen eingebaut wurden.
Am Freitag kamen ganz spontan die Elektriker und haben die Abdeckungen für Steckdosen und Schalter und Heizungsregelung angebracht.

130714

So sieht es in der Küche momentan aus. Wir haben alle neuen Schränke aufgebaut.

Mittlerweile haben wir angefangen, Sachen umzuziehen, wenn wir hinfahren.

Update

– Die Maler haben mit dem Außenputz begonnen.
– Wir haben die Küchenteile geordert, die uns noch fehlen.
– Wir haben weiter tapeziert und angestrichen – ebenso die Maler im Treppenhaus.

Treppenhaus

130629

So, mal ein Bild vom Treppenhaus. Hier ist jetzt auch der Trockenbau erledigt.
Die rein weißen  Bilder von einem der Zimmer oben lade ich nicht hoch. Sieht fast aus wie ein leeres Blatt Papier.

Wir haben am Wochenende tapeziert und gemalert. Jetzt müssen wir nur noch Schlafzimmer, Wohnzimmer und die Küche tapezieren.

Update

130627

Hier bin ich mal wieder mit einem kleinen Update. Fotos vom Haus gibt es demnächst mal wieder.

Keller:
– Der Flur ist gefliest und die Fliesen sind verfugt.

Erdgeschoss:
– Im Wohnzimmer und in der Küche ist der Fliesenleger so gut wie fertig. Bis auf ein kleines Stück sind die Wandflächen grundiert und wir können tapezieren. Die Tapete haben wir diese Woche schon abgeholt. In der nächsten Woche können wir die fehlenden Küchenmöbel kaufen. Eine Lampe fürs Wohnzimmer haben wir mittlerweile auch schon. Und die ist richtig schön. Jetzt hoffen wir, dass sie hell genug ist. Sonst müssen wir sie leider umtauschen.
– Im Gästebad hat der Fliesenleger auch das meiste erledigt. Hier fehlen noch die Bodenfliesen, die er in einem Rutsch mit dem Flur macht. Das macht er, wenn die Treppe da ist. Und er muss noch rechts und links von der Tür Fliesen verlegen – die kommen, wenn die Türen da sind. Hier müssen wir morgen die Wände grundieren, damit wir dann bald tapezieren können. Diese Tapete habe ich heute gekauft.

Von unten bis oben:
– Flur: Die Maler sind fleißig. Der Trockenbau geht rasend schnell voran. Einer von denen möchte sogar morgen am Samstag kommen um noch eine Runde zu spachteln. Einen Teil haben die Maler auch schon tapeziert. Sieht gut aus.
– Die Treppe kommt voraussichtlich am Donnerstag.

Obergeschoss:
– Im Bad liegen alle Fliesen – außer die an der Tür. Dort bringen wir am Wochenende Putz an die Decke und grundieren die Wand. Dann können wir dort auch tapezieren. Tapete ist die, die wir auch unten im Bad nehmen.
– Schlafzimmer: Hier ist momentan das Arbeitszimmer der Maler. Putz ist an der Decke, Wände sind grundiert. Tapete ist da, muss aber noch an die Wand und gestrichen werden. Hier werde ich mal die richtige Malerfarbe ausprobieren.
– Die beiden Kinderzimmer sind tapeziert und die Decke ist verputzt. Hier müssen wir nur noch streichen und Teppich verlegen.

Spitzboden:
– Dämmung ist verteilt. Ansonsten ist das im Moment unser Lager für die übrigen Trockenbaumaterialien.

Außen:
– Nix neues. Es regnet … bei ca. 14 °C.

Garten:
– Der Bienenfreund blüht.

Zuhause:
– Es gab eine neue Haustür. Mhm ja. Unsere im Haus ist schöner – viel, viel schöner.
– Wir können langsam Kisten packen.
– Ich habe gestern Biskuitrolle mit Erdbeersahne gemacht.

 

Eigentlich war alles klar

Die Küchenplanerin – wie der Architekt mich nennt – hatte heute einen Ausflug in „ihre“ Küchenausstellung geplant. So weit – so gut. So einfach wie gedacht ist es mit der neuen Küche nun doch nicht. Eigentlich wollte ich nur ein paar zusätzliche Schränke kaufen, eine Wand in quietschgrün streichen, neue Arbeitsplatte und fertig. In der Ausstellung musste ich dann feststellen, dass es einen riesigen Unterschied zwischen Härlig und Ärlig gibt.Beides nebeneinander dürfte total doof aussehen. Also haben wir entschieden, dass wir eben komplett neue Fronten kaufen werden für unsere bestehende Küche und die neuen Teile. Jetzt ist nur die Frage, welche Front uns gefällt. Hell oder dunkel – oder anders ausgedrückt Abstrakt in creme oder in grau – das ist hier die Frage.

Obwohl das Wetter heute so mittelmäßig war, haben unsere fleißigen Bauarbeiter die Decke vom Erdgeschoss gegossen.